Orthopädischer Rehasport

Der orthopädische Rehasport umfasst unterschiedlichste Bereiche:

Wirbelsäulenschäden und Morbus Bechterew, sowie Gliedmaßenschäden und Amputationen, Osteoporose und Krebserkrankungen.

Wirbelsäule

Die Wirbelsäule ist das tragende Element unseres Körpers. Sie besteht aus 24 Wirbeln, den Bandscheiben und dazugehörigen Bändern. Verschiedenste Fehlstellungen und Fehlbelastungen führen zu Schmerzen, Verschleißerscheinungen und schließlich zu Schädigungen am gesamten Bewegungsapparat. Bewegung ermöglicht den Wechsel von Be- und Entlastung der Bandscheiben und dadurch die Versorgung mit ausreichend Flüssigkeit und Nährstoffen.Angefangen vom richtigen Heben, Tragen, Bücken bis hin zum Stehen, Aufstehen und Sitzen sowie dem Aufbau und Kräftigung der Muskulatur mit / ohne Kleingeräten ist alles enthalten.

.

Osteoporose

Unter Osteoporose/Knochenschwund versteht man eine Skeletterkrankung, bei der das Gleichgewicht der Knochenregeneration gestört ist; das heißt, es erfolgt kein ausgeglichener Auf- und Abbau des Knochengewebes. Sie betrifft Männer und Frauen und nimmt weltweit zu. Osteoporose ist eine sehr ernstzunehmende Erkrankung und kann unterschiedlichste Ursachen haben.

.

Gelenkerkrankungen

Arthrose ist die häufigste der bekannten Gelenkerkrankungen. Sie ist eine degenerative Verschleißerkrankung. Ursache sind der Abbau oder die Zerstörung vom Gelenkknorpel, der ein schmerzfreies Gleiten des Gelenkes ermöglicht. Weitere Ursachen für die Erkrankung sind rheumatische Veränderungen oder Gicht..

Ein spezielles Training führt zu schwerzarmer oder sogar schmerzfreier Bewegung, die Beweglichkeit wird gesteigert. Gezielter Muskelaufbau regt den Gelenkstoffwechsel an und hat neben Ernährung und Medikamenten einen sehr hohen Stellenwert.

Krebserkrankungen

Galt noch vor wenigen Jahren die Aussage: sich während und nach einer Krebsbehandlung körperlich zu schonen, sind sich die Experten nun einig: Krebspatienten profitieren von sportlichen Aktivitäten. Wer sich bewegt fühlt sich seltener erschöpft und bleibt meist leistungsfähiger. Das Risiko für viele mögliche Krankheits- und Behandlungsfolgen veringert sich.

.

  • Sport als Lebenselixier
  • Im Verein ist Sport am schönsten!
  • Werden Sie aktiv - wir helfen Ihnen dabei

Die Übungsstunden finden ganzjährich statt, ausgenommenin den Schulferien.

Zeiten:

Dienstag 16.00 - 17.00 Uhr und von 17.00 - 18.00 Uhr Grundschule Dingolfing- Altstadt, Stadionst.37

Mittwoch 17.00 Uhr, 18.00 Uhr und 19.00 Uhr Mittelschule Dingolfing, Dr.-Martin- Luther Platz 7

Donnerstag 17.00 Uhr, 18.00 Uhr und 19.00 Uhr Mittelschule Dingolfing, Dr.-Martin- Luther Platz 7

Übungsleiter orthopädischer Reheasport:

Marlene Kübelbeck                                                            Dingolfing, Tel. 08731/6788

Sabine Pertl                                                         Dingolfing/Teisbach, Tel. 08731/312900

Charlotte Dowrtiel                                                                              Tel. 08731/6746